Springe direkt zu Inhalt

MvBZ im Indian Institute of Technology, Bombay

Heike Pantelmann (erste von links) und Kathleen Heft (dritte von links) mit Kolleginnen vor dem Department of Humanities and Social Sciences des IIT Bombay, Oktober 2017

Heike Pantelmann (erste von links) und Kathleen Heft (dritte von links) mit Kolleginnen vor dem Department of Humanities and Social Sciences des IIT Bombay, Oktober 2017
Bildquelle: Heike Pantelmann

Im Rahmen des vom DAAD und der indischen University Grants Commission (UGC) geförderten Programms „Deutsch-Indische Partnerschaften im Hochschulbereich“ nahm das MvBZ seine Kooperation mit dem renommierten IIT Bombay auf. Kooperationspartner am IIT Bombay ist Prof. Dr. Parthasaraty vom Department of Humanities and Social Sciences (HSS). Das erste Kooperationstreffen von Heike Pantelmann (MvBZ) und Kathleen Heft (Toolbox Gender und Diversity in der Lehre) vom 9. –13. Oktober 2017 in Mumbai stand unter dem Thema „Gender- und Diversity-Kompetenz an Hochschulen“. Teil der Begegnung war auch ein Event des German House of Research and Innovation in Neu Delhi in Zusammenarbeit mit der Max-Planck-Gesellschaft und dem IIT Bombay zum Thema „Indo-German Dialogue on Gender & Diversity in Higher Education and Research“, der am 11. Oktober 2017 im Jal Vihar Guesthouse des IIT Bombay stattfand. Das MvBZ und die Kolleg_innen vom HSS planen die Realisierung von gemeinsamen Online-Tutorials zu gender- und diversity-bezogenen Themen in der Lehre, vertieften  Austausch zu den Herausforderungen von Diversity an Hochschulen und die Zusammenarbeit zum Thema sexualisierte Diskriminierung und Gewalt.