Springe direkt zu Inhalt

Kooperation mit der Zeitschrift Debate Feminista (UNAM, Mexiko)

Logo OGJ Debate Feminista

Logo OGJ Debate Feminista

Im Rahmen des Forschungsschwerpunkts zu sexualisierter Belästigung, Diskriminierung und Gewalt entstand die thematische Kooperation zwischen dem Open Gender Journal, welches vom MvBZ mitherausgegeben wird, und der mexikanischen Zeitschrift Debate Feminista. In der gemeinsamen thematischen Rubrik „Genderspezifische und sexualisierte Belästigung, Diskriminierung und Gewalt im Hochschulkontext“ werden wissenschaftliche Beiträge zum Thema in beiden Zeitschriften parallel veröffentlicht. Das Ziel dieser Kooperation besteht darin, einen virtuellen Ort für die Veröffentlichung von Forschungsbeiträgen (in deutscher, englischer und spanischer Sprache) zu sexualisierten Gewalt im Hochschulkontext zu schaffen, die Wissensproduktion zum Thema zu bündeln und sichtbar zu machen, sowie die nationale und internationale Vernetzung von Wissenschaftler*innen im Themenfeld zu fördern. Hier geht es zum Call for Papers. Ansprechpartnerinnen: Tanja Wälty und Sabina García Peter.

  

Forschungsteam

Dr. Heike Pantelmann (heike.pantelmann@fu-berlin.de)

Dr. Tanja Wälty (tanja.waelty@fu-berlin.de)

Nina Lawrenz (nina.lawrenz@fu-berlin.de)

Dr. Sabina García Peter (sabina.garcia.peter@fu-berlin.de)

 

Ehemalige Projektmitarbeiter*innen

Hannah-Sophie Schüz