Gender, Queer und Intersektionalität in der Hochschullehre

Workshop „Intersektionalität in der Lehre“, SoSe 2017

Workshop „Intersektionalität in der Lehre“, SoSe 2017

Das Margherita-von-Brentano-Zentrum (vormals Zentraleinrichtung zur Förderung von Frauen- und Geschlechterforschung) hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Themen Gender, Queer und Intersektionalität in der Hochschullehre zu verankern. Seit dem Sommersemester 2013 organisiert es in diesem Rahmen hochschuldidaktische Weiterbildungen für Lehre zu gender- und intersektionalitätssensibler Didaktik. Die Workshops des MvBZ zu Gender & Intersektionalität in der Lehre werden im Rahmen des Zertifikatsprogramms SUPPORT für die Lehre anerkannt.

Hier gelangen Sie zu Workshopangeboten vergangener Semester:

Ansprechpartnerin für die Workshops/Anmeldung: Heike Pantelmann

Hier finden Sie einen Text über gendersensibles und intersektionales Lehren von Inga Nüthen.

Zu den Begriffen:

Gender: http://www.abqueer.de / http://www.queer-institut.de

Queer: https://www.uni-due.de/genderportal/gender.shtml / http://www.gender-glossar.de

Intersektionalität: http://www.portal-intersektionalitaet.de