Gender Lunch Talk: „Engaged Anthropology“: Ein Seminar- und Forschungsprojekt zur Situation geflüchteter Frauen in Berliner Not- und Sammelunterkünften

Jun 01, 2017 | 12:30 PM - 01:30 PM

Das Margherita-von-Brentano-Zentrum präsentiert im Sommersemester 2017 an drei Terminen Projekte und Neuerscheinungen aus dem Bereich der Geschlechterforschung der Freien Universität Berlin.

Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen, Lunch mitzubringen und mitzudiskutieren!


Input am 01.06.2017

Prof. Dr. Hansjörg Dilger und Kristina Dohrn (Institut für Sozial- und Kulturanthopologie)

„Engaged Anthropology“: Ein Seminar- und Forschungsprojekt zur Situation geflüchteter Frauen in Berliner Not- und Sammelunterkünften

Die Lebens- und Alltagsbedingungen von geflüchteten Frauen in Berliner Not- und Sammelunterkünften standen im Zentrum eines studentisch initiierten Forschungsprojekts, das in enger Zusammenarbeit zwischen Studierenden und Lehrenden am Institut für Sozial- und Kulturanthropologie der Freien Universität Berlin und dem International Women Space (IWS), einer aktivistischen Gruppe geflüchteter und migrantischer Frauen, entwickelt und realisiert wurde. Im Winter 2015/16 befragten 30 Studierende mehr als 80 Frauen aus Syrien, dem Irak, Afghanistan, Eritrea, Albanien und anderen Ländern zu Themen wie Gesundheitsversorgung, Alltag und rechtlich-administrativen Bedingungen sowie zu ihren Perspektiven und Bedürfnissen. Im Sinne einer „engaged anthropology“ eruierte das Projekt die Möglichkeiten und Grenzen kollaborativen Lehrens und Forschens an Universitäten, das in Zusammenarbeit zwischen Aktivist_innen und Forscher_innen im Kontext von forcierter Migration durchgeführt wird.

:

Time & Location

Jun 01, 2017 | 12:30 PM - 01:30 PM

Habelschwerdter Allee 45, Raum KL 29/135 (Rost- und Silberlaube)

Further Information

Kontakt:

Dr. Sabina García Peter 

PD Dr. Susanne Lettow