Agenda - Vorlesungsverzeichnis Gender und Diversity Studies

AGENDA Vorlesungsverzeichnis Gender & Diversity Studies SoSe 2017
AGENDA Vorlesungsverzeichnis Gender & Diversity Studies SoSe 2017

Was ist die Agenda?

Das Margherita-von-Brentano-Zentrum (vormals Zentral­­einrichtung zur Förderung von Frauen- und Geschlechter­­forschung (ZEFG) stellt jedes Semester alle Lehr­veranstaltungen an der Freien Universität zusammen, in denen Forschungs­­ergebnisse aus den Gender-, Diversity- und Queer Studies thematisiert werden. Mit der Agenda gibt das MvBZ eine fächerübergreifende Orientierung für alle Studierenden, die sich für das interdisziplinäre Themenfeld Frauen- und Geschlechter­­forschung (gender/diversity/queer) interessieren. Diese Übersicht wird im elektronischen Vorlesungs­verzeichnis online und in Printform für jedes Semester zur Verfügung gestellt. Die Veröffentlichung einer Druckfassung soll die Sichtbarkeit der entsprechenden Lehrangebote erhöhen und die unkommentierte Darstellung unserer Zusammen­stellung im elektronischen Vorlesungs­­verzeichnis (eVV) ergänzen. Da zum Zeitpunkt des Redaktions­schlusses für die Druckfassung möglicherweise noch nicht alle Veranstaltungen von den Fachbereichen und Zentralinstituten ins eVV eingespeist wurden, empfiehlt es sich, auch die aktuelle Version des elektronischen Vorlesungs­verzeichnisses abzurufen.

Zur aktuellen AGENDA – Vorlesungs­verzeichnis Gender und Diversity Studies (Sommersemester 2017, online)

Seit Sommer­semester 2014 erscheint die Agenda wieder als Printausgabe! Bei Interesse schicken wir Ihnen gerne ein oder mehrere Exemplare zu.

Zu Geschichte, Entwicklung und Erstellung der Agenda haben Inga Nüthen und Heike Pantelmann einen Text verfasst, den Sie hier in Form eines PDFs herunterladen können

„Lehrauftragspool“

Um die Vermittlung der Ergebnisse der Frauen- und Geschlechter­­forschung (gender/diversity/queer) in der wissenschaftlichen Lehre zu fördern, werden an der Freien Universität pro Semester zusätzlich zentrale Mittel zur Finanzierung von maximal dreizehn Lehraufträgen zur Verfügung gestellt. Jeder Fachbereich und jedes Zentralinstitut kann sich beim Margherita-von-Brentano-Zentrum um die Finanzierung von in der Regel ein bis zwei Lehraufträgen bewerben. Die Lehrangebote, die aus dem sogenannten "Lehrauftragspool" finanziert werden, sind in der Agenda mit einem * gekennzeichnet.