Aktuelle Stellenausschreibungen

Praktikum (Vollzeit) für 6 Wochen (17.02.2020 – 29.03.2020)

Bewerbungsende: 12.01.2020

Aufgabengebiet:

Das Margherita-von-Brentano-Zentrum sucht ein*e Praktikant*n für die Durchführung einer kleinen Recherche zur Geschichte der Geschlechterforschung in der Lehre an der Freien Universität Berlin. Während des Praktikums erhalten Sie zudem Einblicke in alle Arbeitsbereiche und die tägliche Arbeit des Margherita-von-Brentano-Zentrums.

Ihre Aufgaben:

  • Aktive Teilnahme an der Konzeption und Durchführung des Forschungsprojektes.

  • Aktive Teilnahme an der Dokumenten- und Datenerhebung, -bereitung und -analyse.

  • Unterstützung bei der Planung, Durchführung und Auswertung von Interviews.

  • Weitere Aufgaben je nach Bedarf.

 Erwünscht/Anforderungen:

  • Bevorzugt Studium eines sozial-, geistes- oder kulturwissenschaftlichen Faches, sehr gute Kenntnisse der Geschlechterforschung / Gender Studies.

  • Bereits erste Erfahrungen in der empirischen Sozialforschung.

  • Sehr gute Anwendungskentnisse in MS-Office, insbesondere MS-Excel. Zuverlässigkeit, eigenständige und sorgfältige Arbeitsweise.

  • Sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse. Gute Kenntnisse in Spanisch sind wünschenswert.

  • Praktikum ist verbindlicher Bestandteil des Studiums (Wahl-/Pflichtpraktikum)

Vergütung:

Das Praktikum wird mit 300 € pro Monat vergütet.

Weitere Informationen:

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe der Kennung im Format PDF (vorzugsweise als ein Dokument) elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Dr. Sabina García Peter: sabina.garcia.peter@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Zentraleinrichtung Margherita-von-Brentano-Zentrum
Frau Dr. Sabina García Peter
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber*in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.