Springe direkt zu Inhalt

Neue geförderte Projekte im Bereich der Geschlechterforschung

1. Auswahlrunde März 2021

Förderlinie 1:

Projekt: Conference Women’s Rights and Global Adaptations of Shakespeare

Förderlinie 2:

Projekt: Researching the Internet as a gendered space. Digital ethnography for the study of female oppression and resistance

  • Andrey Dmitriev, Veronika Haluch, Nicole Malodobry, Lidia Mgebrishvili, Franziska Pullmann (Masterstudiengang Osteuropastudien)

Projekt: Queer (Research) in Russia & Poland

2. Auswahlrunde Juni 2021

Förderlinie 2:

  • Johanna Fuchs, Rebecca Wandke, Lara Lorenz und Hannah Katharina Kiennen (Fachschaftsinitiative Gender, Intersektionalität und Politik / Studierende des MA Gender, Intersektionalität und Politik)

Projekt: Studentische Plattform der Wissenschaftskommunikation auf Basis des Seminars „Das Etc. der Intersektionalität – Theorie und Praxis weiterdenken“

3. Auswahlrunde Dezember 2021

Förderlinie 1:

  • Barbara Orth (Institut für Geographische Wissenschaften, AG Globalisierung, Transformation, Gender) 

Projekt:  Fachtagung Feministische Geographien

  • Wikke Jansen (Berlin Graduate School Muslim Cultures and Societies) 

Projekt: Online-Konferenz: Queer(ing) religion: transnational perspectives on gender and sexual diversity in religious communities and texts (tbc)

Förderlinie 2:

  • Alexandra Brecht (Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters, Charité – Universitätsmedizin Berlin) 

Projekt: Partizipative Forschung „Belastungen, Ressourcen und Bedürfnisse von trans*, gender-nonkonformen und nichtbinären Jugendlichen und ihren Eltern“

4. Auswahlrunde März 2022

Förderlinie 1:

Projekt: Sommerakademie feministische Rechtswissenschaft 2022

Projekt: Workshop-Lab „Exploring and Narrating Violence: the Contribution of Artistic Practices and Research from Latin America and Beyond“

Förderlinie 2:

Projekt: Eventually Walk the Talk: Fostering Research on the Intersection of Women’s Entrepreneurship and Digital Innovation by Initiating a “Hello Diversity!” Podcast and Paper-thon