Springe direkt zu Inhalt

Online-Workshop #4GenderStudies: Building Transnational Feminist Solidarities in Academia

#4GenderStudies_201020

#4GenderStudies_201020

Im Rahmen des vierten jährlichen Wissenschaftstages #4genderstudies plant das Margherita-von-Brentano-Zentrum einen Online-Workshop, um die aktuelle Situation und die neuen Herausforderungen der Geschlechterforschung aus einer transnationalen Perspektive zu diskutieren. Der Workshop findet am Dienstag, den 20. Oktober von 15-18 Uhr(MEZ) statt. Die Idee hinter #4genderstudies ist es, die Geschlechterforschung in ihrer Vielfalt zu zeigen und die wissenschaftlichen Bedeutung des Forschungsfeldes zu verdeutlichen. Dieses Jahr soll der Workshop dazu dienen, die internationale Vernetzung zwischen den einzelnen Akteur*innen der Gender-Studies zu stärken und dadurch eine größere Solidarität und Handlungsmacht zu schaffen.

Seit den letzten Jahren erfährt die Geschlechterforschung zunehmende Bedrohung. Inklusive Netzwerke, wie die LGBTQIA-Community in Polen werden attackiert, die Antifeminismus Bewegung und die Stimmen der Rechten werden immer lauter. Sie unterstellt den Gender-Studies und Aktivist*innen eine sogenannte „Gender-Hysterie“. Die Geschlechterstudien werden dazu genötigt, sich zu rechtfertigen und zu verteidigen. Es bedarf einer erhöhten Sichtbarkeit von Forschenden, Akteur*innen und deren Meinungen, sowie einer stärkeren gegenseitigen Unterstützung. Das Schlagwort der Stunde heißt Solidarität: Unsere Vision ist eine Kooperation verschiedener wissenschaftlicher und geographischer Standpunkte. Das MvBZ möchte den Wissenschaftstag nutzen, um dieses transnationale Solidaritätsnetzwerk zu initiieren. Im Rahmen der digitalen Veranstaltung sollen Inputs präsentiert und verschiedene Themen im Rahmen von Diskussionsgruppen diskutiert werden. Dabei reicht die Agenda von einer Reflektion der inneruniversitären Strukturen und Machtgefälle in der Wissensproduktion bis hin zur Frage, wie Solidarität entstehen und gestaltet werden kann. Der Workshop soll einen Ort schaffen, in dem Projekte und Ideen konkretisiert und langfristige Verbindungen geknüpft werden können.

Wir laden nationale und internationale Forscher*innen sowie akademische Akteur*innen herzlich ein, sich an unserem digitalen Workshop zu beteiligen!

Zeit und Ort

20. Oktober 2020 - 15:00 - 18:00 Uhr (MEZ)

Cisco-Webex-Meetng

Weitere Informationen:

Wenn Sie an einer Teilnahme interessiert sind, wenden Sie sich bitte an Sabina García Peter: sabina.garcia.peter@fu-berlin.de

Mehr Informationen zum Workshop folgen.