Springe direkt zu Inhalt

„Open Gender Journal – Expansionshilfe”: DFG-Projekt gestartet

News vom 14.12.2022

Das DFG-Projekt „Open Gender Journal – Expansionshilfe“ wird im Rahmen des DFG-Förderprogramms „Infrastrukturen für wissenschaftliches Publizieren“ im Schwerpunkt „Digitales Publizieren“ gefördert. Als Infrastrukturprojekt wird es von Prof. Dr. Martin Lücke (Margherita-von-Brentano-Zentrum, FU Berlin) und Univ.-Prof. Dr. Susanne Völker (GeStiK, Gender Studies in Köln an der Universität zu Köln) geleitet. Das Ziel des Kooperationsprojektes besteht darin, die verlagsunabhängige Open-Access-Zeitschrift Open Gender Journal langfristig zu verstetigen und als attraktiven, interdisziplinären Publikationsort für die intersektionale Geschlechterforschung zu erhalten.

Mehr Informationen zum DFG-Projekt finden Sie hier.

3 / 12