Springe direkt zu Inhalt

Reihe „Populismus kritisieren“

Veranstaltungsreihe „Populismus kritisieren“, in Kooperation mit dem Institut für Kulturmanagement und Gender Studies der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien mit Prof. Dr. Evelyn Annuß (IKM) und Prof. Dr. Susanne Foellmer (Centre for Dance Research (C-DaRE), Institute for Creative Enterprise (ICE), Coventry University).

Seit geraumer Zeit haben populistische Diskursstrategien Konjunktur und sind inzwischen vielerorts Teil der Regierungspolitik geworden. Zugleich haben sich die medialen Bedingungen von Öffentlichkeit grundlegend gewandelt und ermöglichen es auf neue Weise, rassistische oder sexistische Ressentiments zu schüren und die Grenzen des Sag- und Denkbaren nach rechts zu verlagern. Unsere Veranstaltungsreihe POPULISMUS KRITISIEREN fragt danach, wie sich gegenwärtigen Diskursverschiebungen nachhaltig begegnen lässt.

Das Margherita-von-Brentano-Zentrum für Geschlechterforschung (MvBZ) der Freien Universität Berlin realisiert dieses Projekt in Kooperation mit dem Institut für Kulturmanagement und Gender Studies der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien (mdw).

Seit Herbst 2020 finden im Rahmen der Vortragsreihe regelmäßig Lectures, Workshops und Podiumsdiskussionen mit renommierten Expert*innen aus Wissenschaft und Kunst statt.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (mdw) finden Sie unter: https://www.mdw.ac.at/ikm/populismuskritisieren/

Online-Veranstaltung am 24.06.2021 mit Prof. Dr. Leonida Kovač

Online-Veranstaltung am 21.01.2021 mit Prof. Dr. Julia Roth

Online-Veranstaltung am 12.11.2020 mit Prof. Dr. Birgit Sauer