AG Publikationen in der Fachgesellschaft Gender Studies beschließt den Aufbau eines Megajournals zur Geschlechterforschung

Das auf der Mitgliederversammlung der Fachgesellschaft Gender Studies am 13. Februar 2016 beschlossene Open-Access-Publikationskonzept wird in einem ersten Schritt durch den Aufbau eines Megajournals zur Geschlechterforschung umgesetzt. Eine Redaktionsgruppe wird auf der Grundlage einer elektronischen Redaktions-Software einen Open-Access-Publikationsort für fortlaufend erscheinende, begutachtete Zeitschriftenartikel einrichten. Die AG Publizieren fordert alle Mitglieder der Fachgesellschaft sowie interessierte Forschende und Institutionen der Geschlechterforschung zur Mitarbeit und Unterstützung auf.

Das Konzept zu dieser Plattform wurde im vergangenen Jahr von der AG Publikationen in der Fachgesellschaft zusammen mit einer Reihe von Vertreter_innen verschiedener Geschlechterforschungszentren und Zeitschriften erarbeitet. Eingeflossen sind die Ergebnisse und Vorarbeiten des DFG-Projekts „Geschlechterforschung und Open Access“, das einen Bestandteil des Publikationsförderprogramms am Margherita-von-Brentano-Zentrum der Freien Universität Berlin bildet. Das Plattform-Projekt ist außerdem verzahnt mit dem gerade bewilligten DFG-Projekt „Repositorium für die Geschlechterforschung“.

Hier finden Sie das Kurzkonzept zur Open-Access-Publikationsplattform der AG Publikationen in der Fachgesellschaft Gender Studies.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, am Aufbau der Plattform mitzuarbeiten. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an: Anita Runge