Ergebnisse der Frauen- und Geschlechterforschung an der Freien Universität Berlin

Die interdisziplinäre Reihe „Ergebnisse der Frauen- und Geschlechterforschung" wurde zum Jahresende 2007 eingestellt. In Planung ist die Retrodigitalisierung der bisher erschienen Bände sowie der Aufbau eines Publikationsortes für Open-Access-Veröffentlichungen der Geschlechterforschung (insbes. Monografien und Sammelbände).

Zur Geschichte

Seit 1984 wurden an der Freien Universität Berlin in der Edition „Ergebnisse der Frauenforschung" neue Forschungsergebnisse und besondere wissenschaftliche Leistungen von Frauen in einer interdisziplinären Reihe herausgegeben. Nach 57 Bänden (Beltz/Deutscher Studien Verlag, später Metzler Verlag) erschien die Reihe ab 2003 im Wallstein Verlag, Göttingen, als „Neue Folge“ mit dem Titel „Ergebnisse der Frauen- und Geschlechterforschung".

Dem Gründungs- bzw. Herausgeberinnengremium, das die Reihe im Auftrag des Präsidiums der Freien Universität Berlin herausgab, gehörten an:

  • Prof. Dr. Anke Bennholdt-Thomsen, Germanistik
  • Dr. Ulla Bock, Soziologie
  • Prof. Dr. Marlis Dürkop, Sozialpädagogik
  • Prof. Dr. Ingeborg Falck, Medizin †
  • Prof. Dr. Ingrid Kasten, Ältere Deutsche Literaturwissenschaft
  • Prof. Dr. Marion Klewitz, Geschichtsdidaktik
  • Prof. Dr. Jutta Limbach, Jura †
  • Prof. Dr. Hans Oswald, Pädagogik
  • Prof. Dr. Renate Rott, Soziologie
  • Dr. Hanna Beate Schöpp-Schilling, Amerikanistik/Anglistik, Germanistik †
  • Prof. Dr. Irmingard Staeuble, Psychologie
  • Prof. Dr. Margarete Zimmermann, Romanistik

Redaktionsadresse

Dr. Anita Runge
Margherita-von-Brentano-Zentrum
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin
Tel. (030) 8385-2482
email: anita.runge@fu-berlin.de

Verlagsadresse

Wallstein Verlag
Geiststr. 11
37073 Göttingen
Tel. (0551) 54898-0
http://www.wallstein-verlag.de