Bereich „Publizieren“ des Margherita-von-Brentano-Zentrums
Bereich „Publizieren“ des Margherita-von-Brentano-Zentrums Bildquelle: The image is licensed under CC0.
mvbz-logo

Die Förderung von Publikationen und Publizierenden im Bereich der Geschlechterforschung ist ein zentraler Aufgabenbereich des Margherita-von-Brentano-Zentrums, in dem die langjährigen Aktivitäten der Vorgängerinstitution fortgesetzt werden.

Die lange Geschichte der Publikationsförderung ist von der Idee geprägt, das Renommee der Geschlechterforschung durch die Beteiligung an der Entwicklung von avancierten Publikationsmodellen zu erhöhen. Konsequent wird dabei seit geraumer Zeit der Gedanke des Open Access verfolgt. Neben der Herausgabe einer Monographienreihe (1985–2007) und der Open-Access-Zeitschriften querelles-net und QJB (Querelles. Jahrbuch für Frauen- und Geschlechterforschung) werden in diesem Aufgabenbereich Konzepte und Modelle für die Modernisierung des Publikationsverhaltens im Bereich der Geschlechterforschung entwickelt und umgesetzt. Ein aktuelles „Leuchtturmprojekt“ ist der von der DFG geförderte Aufbau des Open-Access-Repositoriums „GenderOpen“. Daneben beteiligt sich das Margherita-von-Brentano-Zentrum am Aufbau einer Publikationsplattform für die deutschsprachige Geschlechterforschung in Zusammenarbeit mit der Fachgesellschaft Gender Studies. Regelmäßige Publikationssprechstunden und Workshops zum Publizieren von Dissertationen und wissenschaftlichen Aufsätzen ergänzen das Förderprogramm.

News

Termine